Was ist eine Depression?​

Depressionen gehören zu den häufigsten und trotzdem meist unterschätztesten Erkrankungen. Knapp jeder fünfte hat einmal jährlich eine depressive Episode!

Durch eine adäquate Behandlung kann die Dauer der depressiven Episode von 3-6 auf nur 2-4 Monate verringert werden.

Umfangreiche wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Sporttherapie eine gute Alternative zur Psychotherapie darstellt: Gesteigerte körperliche Leistungsfähigkeit und ein verbesserter Gesundheitszustand wirken positiv auf die psychische Situation. Die körperliche Bewegung zieht eine „mentale Bewegung“ nach sich.

Symptome einer Depression

Eine Depression ist gekennzeichnet durch das Auftreten von mindestens zwei Hauptsymptomen und mindestens zwei Nebensymptomen über einen Zeitraum von mindestens zwei Wochen.

Hauptsymptome

Nebensymptome

ANZEICHEN EINER DEPRESSION​

Eine Depression ist schwerwiegender als ein normales Stimmungstief. Sie gehört der Gruppe der affektiven Störungen an und hat verschiedene Schweregrade.
Durchschnittlich kann eine
depressive Episode ohne Behandlung 6 bis 8 Monate anhalten. Die Wahrscheinlichkeit erneut in eine depressive Episode zu verfallen, liegt danach bei 50%. Nach weiteren depressiven Episoden steigt die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Erkrankung auf 70% bis 90%. Ein schneller Behandlungsbeginn ist somit von großer Relevanz.

Physische Symptome

Eine gedrückte Stimmung, Antriebslosigkeit, Freudlosigkeit, Müdigkeit, Interessenverlust oder Ähnliches können auf eine depressive Episode hinweisen.
Viele Betroffene können ihre Beschwerden anfangs nicht einordnen und sind sich nicht bewusst darüber, dass es sich um eine psychische Störung handeln kann. Oftmals sind es sogar die körperlichen Symptome, die als erstes bemerkt, aber nicht zwangsläufig mit der Depression in Verbindung gebracht werden.

STEP Sporttherapie bei Depression ist als innovatives Versorgungsprogramm eine spezifische Sporttherapie mit Begleitung durch PsychotherapeutInnen.

KÖRPERLICHE BESCHWERDEN

Somatische (den Körper betreffende) Begleiterscheinungen können Betroffenen das Leben schwer machen. Diese sind meist unspezifischer Natur, können aber trotzdem so stark ausgeprägt sein, dass sie die eigentliche Ursache verschleiern. Neben der mentalen Gesundheit sollte bei einer Depression also auch die körperliche Gesundheit beachtet werden.

Schritt für Schritt

Für Betroffene ist es oft schwer den ersten Schritt zu gehen. STEP unterstützt auf dem Weg aus der Depression.

Standorte

Sporttherapiezentren

  1. Sport-Gesundheitspark Berlin-Hohenschönhausen
  2. Sport-Gesundheitspark Berlin-Zehlendorf
  3. Sport-Gesundheitspark Berlin-Charlottenburg (coming soon)
  4. Sport-Gesundheitspark Berlin-Wilmersdorf (coming soon)
  5. Sport-Gesundheitspark Berlin-Wedding (coming soon)

Psychotherapiezentren

  1. start:
  2. Rückenzentrum am Markgrafenpark
  3. Gelenk- und Rückenzentrum Köpenick

Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns, wir helfen gerne!